Hellmich & Duale

German

Setzungen und Bedeutungsverschiebungen sind zentrale Themen von Charlotte Dualé und Helene Hellmich . Platziert man ein Objekt außerhalb seines üblichen Kontextes, ändert es seine Bedeutung. In Verknüpfungen und Verbindungen unterschiedlichster Materialien, Orte und Zusammenhänge stecken enorme schöpferische Handlungsräume. Das Künstler-Duo wirft Fragen nach Art und Weise von Präsentation auf. Was geschieht, wenn Kunst aus ihrem musealen Kontext herausgelöst wird und wie sehr beeinflusst unser Wissen um konventionelle Präsentationsformen von Ausstellungsobjekten unser Denken? Für springhouse werden die beiden Künstlerinnen zum ersten Mal kollaborieren und eine gemeinsame Arbeit konzipieren.

Charlotte Dualé und Helene Hellmich studieren beide an der Kunsthochschule Weißensee in Berlin.