Gottfried Binder

German

Der in Rumänien geborene Videokünstler lebt in Leipzig und zeigt in der Garage von springhouse den Film "Eine Umwanderung entlang des Bitterfelder Weges. Über Umwege". Dieser Film beleuchtet verschiedene Ansätze der politischen sowie künstlerischen Positionen der Nachkriegszeit in der DDR und der BRD und stellt sie in einen gemeinsamen Zusammenhang. Eine Auswahl seiner filmischen Arbeiten werden zudem an unterschiedlichen Orten im Haus auf Monitoren präsentiert. So versucht der Film "Round:one" die abschließende Verbildlichung eines Albums, das zwischen 2000 und 2004 unter dem Arbeitstitel ensó entstand. Jeder Titel wird durch psychedelisch-abstrakte und rhythmische Bilder begleitet, die völlig analog entstanden. Die Bandbreite seiner thematischen Vielfalt wird komplettiert durch die Arbeit "sequence collection effort".

Gottfried Binder erhielt seinen M.A.-Titel für Philosophie und Kunstgeschichte an der Universität Leipzig. Seine Arbeiten wurden bereits in mehreren Ausstellungen gezeigt und mit Preisen ausgezeichnet. Er ist Mit-Begründer von (Filminitiative Leipzig).

www.utopmania.com | www.gottfriedbinder.de