Luis Lüps

German

Luis Lüps: "Wenn ich nach einer Begründung suche für das, was ich mache, würde ich sagen: Es geht um das Verhältnis Kunst und Leben, Fiktion und Realität. Wie sich das annähern bzw. vermischen, verstricken kann. Was damit einher geht ist auch das Verhältnis von Subjekt und Objekt also von Betrachter und Betrachtetem, Zuschauer und Akteur. Wer handelt und wer schaut eigentlich nur zu?" (Mai 2012)